Freitag, 30. Juni 2017

Das Ende von "Hate-Speech" im Internet?

Letzte Aktualisierung am 5. Juli 2017 - 11:42 h
 
"Das Faustrecht im Internet" ist Geschichte!

Wirklich?
Nun, warten wir's ab, wie die Druchführungsverordnungen und deren Handhabung in der Praxis aussehen werden.
Der Vorbesitzer dieses Blogs wird sich dieses neue Gesetz wohl auch etwas genauer ansehen müssen.

Hier ist der Link zu dem historischen Donnerschlag im Internet:
Bundestag beschließt Gesetz gegen strafbare Inhalte im Internet

Mediathek des deutschen Bundestages
30. Juni 2017 - Netzdurchsetzungsgesetz

Und hier ist ein weiterer Link zur heutigen Debatte im Bundestag (auch zum Download)
http://static.cdn.streamfarm.net/1000153copo/ondemand//app144277506/145293313/7125789/7125789_h264_512_288_514kb_baseline_de_514.mp4


haufe.de vom 04.07.2017 - Hate Speech im Netz
Umstrittenes Netzdurchsetzungsgesetz kommt zum 1.10.2017
"In Sozialen Netzwerken wabert Hass und es wuchern Beleidigungen. Löschungen hinken hinterher. Das Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken soll das ändern. Aggressiven und hasserfüllten Posts soll damit ein Riegel vorgeschoben werden."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jeder Kommentar ist willkommen.
Kommentare, die mir nicht gefallen (weil z.B. mit HateSpeech gespickt) lese ich natürlich,
werde diese aber nicht veröffentlichen, um die Gefühle meiner Leser zu schonen.

In diesem Sinne,
euer Rentner Anton

Identifizierende Berichterstattung bei Hass-Postings im Internet

Nur mal so am Rande: Das Saarländische Oberlandesgericht hat in seiner  Pressemitteilung vom 30.06.2017 ein Grundsatzurteil publiziert, ...