Samstag, 30. Dezember 2017

FakeNews by Stuart Styron?

Hier ist alles drin:
Vom Content-Klau zum Abgreifen von  Link-Daten bis zur Verfälschung des geklauten Kontents und zur Verleumdung.
Auch die Wikipedia ist immer noch "nicht zertifiziert" . . .

Ist dieses das neueste Werk in Sachen FakeNews von Stuart Styron zum Jahreswechsel?

Netzgärtner Kurt Soziopath Staudt - Psiram Schule für Wikipedia Neulinge | BKA Bundeskriminalamt DE 2017-18:

https://kurt-staudt-de-psiram-netzgaertner.blogspot.de/2017/12/netzgartner-kurt-soziopath-staudt.html

Nur: Wie dumm muß man sein, solch einen Fake-Blog auch noch aus dem eigenen Admin-Account aufzurufen und mit seiner Blogger-id durch die Gegend zu wedeln?

ID=3020291857993150241 - inzwischen gelöscht?

Wieder einmal dumm gelaufen, Stuart!
Anmerkung: Stuart, Wut und Haß machen blind und krank, fatale Fehler sind die Folge!

Spaßig ist es auch, wie Du verzweifelt versuchst, deinen Besucherzähler hoch zu puschen.
Das muß ja über die Anonymisier-Dienste wie TOR recht mühsam sein.
Immerhin bist Du schon im 4-stelligen Bereich . . . (1.373 - 20:00 h)

Freitag, 22. Dezember 2017

Geht Stuart bald in sich?

Nachtrag vom 23. Dezember 2017 - 12:06 h

Ein sehr interessantes Logbuch eines offenen Wikis:

http://de.benutzer-agathenon.wikia.com/wiki/Benutzer-Agathenon_Wiki?action=history

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Na Stuart, schwimmen dir die Felle weg?

Am 16. Dezember klopfte ich dir hier im Blog ein wenig auf die Finger ("Dumm gelaufen"),
einen Tag später hat das noch Jemand gemerkt und verewigt nachfolgenden Text in der Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Agathenon/In_eigener_Sache#Stuart_Styron


Breaking News 17. Dezember 2017

Styron hat einen Fehler gemacht, der es ermöglicht, ihn namentlich und gerichtsfest mit Hunderten von Hetzpostings gegen Wikipedia-Autor(inn)en in Verbindung zu bringen. Mehr will ich noch nicht ausplaudern, auch wenn die Beweissicherung bereits abgeschlossen ist, nur soviel:
Seine Website http://universalmedia-store.com wurde im Zuge dieser Vorgänge deaktiviert und seine Karriere als Webstalker steht vor dem Ende. Unter anderem wird er sich für dieses Wiki, diese Blogs und diese Postings gerichtlich verantworten müssen. Alle darin genannten Personen, darunter zahlreiche Wikipedianer, können jetzt bei der Staatsanwaltschaft Arnsberg Strafanzeige erstatten. Frohen Advent, Stuart!
fg AgathenonVeveLegba.svg 10:57, 17. Dez. 2017 (CET)


Und was machst Du?
Du meinst, noch einmal deinen ganzen Wortschatz an Obszönitäten und falschen Anschuldigungen zusammen klauben zu müssen um diesen Schwall an Gülle dann bei FANDOM zu posten?

Nun, so sieht dein - nunmehr berichtigter (von deiner Gülle befreiter) - Eintrag heute aus (wenn er dort noch nicht ganz gelöscht sein sollte),
so schön mit deinem ehrlichen Namen und voller Adresse :

http://de.benutzer-agathenon.wikia.com/wiki/Benutzer-Agathenon_Wiki?

Aber die Version vom 21. Dezember 2017, 21:34 Uhr, hatte neben deinem "speziellen Wortschatz" (den ich hier nicht wiederholen möchte) auch noch deine ganzen Fingerabdrücke dabei . . . 

- Und rate mal, wo deine Ergüsse von Gestern überall gespeichert sind? -

Samstag, 16. Dezember 2017

Dumm gelaufen, Stuart!

Zuletzt aktualisiert am 17.12.2017 - 10:52 h
Hier im archive.is 
hat Stuart vermutlich selbst die Verbindungen zwischen seiner eigenen Werbekampagne (als "Ausnahmekünstler") bei dailynet.de und seinen Hetz-Seiten gegen die Wikipedia, Schmitty und andere Freunde, dokumentiert.
Bezeichnend ist, daß dort im Zeitraum von 18. Juni 2016  bis zum 14. Februar 2017 kaum fremde Seiten auftauchen . . .

Mein lieber Stuart, Du bist ein gottserbärmlicher Feigling
unter dem Herrn!

Du zerrst Andere krampfhaft aus ihrer berechtigten Anonymität heraus, verunglimpfst und beschimpfst diese auf Übelste in den Sozialen Medien und allen anderen Ecken im Internet, deren Du habhaft werden kannst, selber aber versuchst Du dich krampfhaft hinter den verschiedensten Sockenpuppen-Namen zu verstecken, damit man deiner nicht juristisch habhaft werden kann?

Und wenn Du dann mal so richtig unter Strom stehst, dann schlüpst Du in die Identitäten deiner Zielpersonen und versuchst damit diese zu "framen" wie der Engländer sagt?


Mann, Du lieferst dich ja täglich selbst ans Messer!
"And artists must be responsible and careful not to destroy the fantasies of their watchers or fans." ----Stuart Styron

Weißt Du, wie der Texaner solche Menschen, wie Du es vermutlich bist, bezeichnet?
Ich glaube da war irgendetwas mit einen "Yellow streak down your back" oder so ähnlich gebräuchlich.

Benutze in Zukunft wenigstens deinen eigenen Namen, wenn Du meinst von deinen geliebten 10 Geboten abweichen zu müssen.

Freitag, 15. Dezember 2017

Eine bescheidene Frage, Stuart

Bist Du gerade auf Drogen?
Also Haschisch kann das wohl kaum sein, das Zeugs macht eher friedlich.
Vielleicht "Koks"?

Ich lese da gerade auf deinem Twitter-Account den Text

"KURT STAUDT SCHÄNDET OFFIZIELL AUCH UNTERNEHMEN"

Also von Ziegen hab ich so etwas ja schon einmal gehört, aber gleich ein ganzes Unternehmen?
Dein Feldzug gegen die Wikipedia nimmt immer groteskere Züge an . . .

Mittwoch, 13. Dezember 2017

FakeNews by Stuart Styron?

Hier ist alles drin: Vom Content-Klau zum Abgreifen von  Link-Daten bis zur Verfälschung des geklauten Kontents und zur Verleumdung. Auch ...