Zur Geschichte dieses Blogs

Vorerst nur ein paar Stichworte (letzte Aktualisierung am 26. Mai 2017 - 11:48 h)

23.04.2017
Auf der Seite mit dem Vorwort zu meinen Wikipedia-Seiten findet ihr  die meisten Hinweise, warum ich hier auf diesem Blog gelandet bin.
Wem das noch nicht reicht, der kann sich auch durch die anderen Seiten graben; das geht bis zur Seite HateSpeech-12
Ab dem 12. Mai 2017 besteht die neue Seite unter der Adresse
http://kurt-staudt.de/HateSpeech-13.html
"Das Muster einer Nötigung oder versuchten Nötigung im Internet
ist bei Stuart St. fast immer gleich."

Ich stöberte in der englischen Wikipedia und mir begegnete dort ein interessanter Beitrag, der genau auf diese Blog-Adresse zielte (siehe meinen ersten Blog-Beitrag von heute).
Aber da war nichts, der dort vorhandene Link lief ins Leere.
Unter dem Eintrag "Please delete the harassment sites" war ein interessanter ellenlanger Link zu finden. Der anonym auftretende Antragsteller dürfte Styron111 aka Stuart Styron gewesen sein.
Google meldete diese Blogadresse hier als nicht vorhanden und lud mich ein, doch hier genau diesen Blog einzurichten.
Das tat ich also, denn die Adresse paßte ausgezeichnet zu meinem augenblicklichen Augenmerk auf die Querelen in Sachen Wikipedia.

So harmlos sah dieser Blog am Mittwoch, 19. Oktober 2016 aus.
Das dürfte das damalige Gründungsdatum gewesen sein.
Danach soll es dort allerdings heftiger zugegangen sein, was ich mir auch gut vorstellen kann, wenn ich mir heutige, aktuelle Blogs ansehe, die vermutlich aus der selben Autoren-Feder stammen.

Sollte sich der Vorbesitzer bei mir melden, werde ich mich bei diesen natürlich für die, hoffentlich freiwillige Überlassung dieser Adresse, bedanken.

28.04.2017
Warum berichte ich, sowohl hier, als auch auf meiner eigenen Domain, ausgerechnet und überwiegend über die Person Stuart Styron aus Arnheim, einem "Ausnahmekünstler", wie er sich selbst nennt?
Nun, Stuart hat schon schon so einige Alleinstellungsmerkmale:

1. Stuart ist einer der wenigen, die seitens der Wikimedia-Foundation mit einem Globalen Bann belegt worden sind.
Auf der Liste "globally_banned_users"   ist Stuart immerhin von 20 weltweit verbannten Benutzern der Wikipedia, mit dem Namen Styron111 an fünft-letzter Stelle zu finden, als noch recht jung.
Auf seinen Styron111-Account wird die Anzahl der gefundenen Sockenpuppen mit 17 angegeben.
Eine beachtliches Alleinstellungsmerkmal.

Eine Umgehung dieser Verbannung bedeutet im Netz so etwas wie einen Hausfriedensbruch im "realen Leben". Unsere Juristen tun sich allerdings mit dergleichen Taten im Netz noch immer recht schwer.

2. Stuart war mir zunächst zufällig im Netz begegnet als ich zu den Angriffen seitens KenFM gegen die Wikipedia recherchierte. Stuart war zu der Zeit auf der Benutzerseite des Wikipedia-Benutzers Schmitty auch als Gegner, der dort ehrenamtlich und anonym tätigen Benutzer, erkennbar, agierte aber selbst gegenüber der Wikipedia mit etlichen anonymen Sockenpuppen.
___________________________________________________________________________

4. Mai 2017
Links und Link-Listen zum speziellen Wirken von Stuart im Netz.
In zwei Internet-Archiven sind in den Presseverlautbarungen von DailyNet etliche Spuren von Stuart zu finden. Die Inhalte sind vornehmlich gegen die Wikipedia und gegen den dortigen Benutzer Schmitty gerichtet. Die Domain dailynet.de ist seit Ostern 2017 im Netz nicht mehr erreichbar:

http://archive.is/www.dailynet.de
und
http://web.archive.org/web/20160101000000*/http://www.dailynet.de

Hier folgt eine Linkliste von Stuart in einem seiner speziellen Blogs von Google-Blogger.
Stuart hatte eine ganze Reihe von Blogs, Facebook-Seiten und Twitter-Accounts eingerichtet, ein kleiner Teil davon hat heute noch Bestand.
Die Internet-Veröffentlichungen sind 3 Gruppen zu zu ordnen:
1. SEO-Promotion zur Förderung seiner künstlerischen Laufbahn.
2. Hetz-Artikel gegen die Wikipedia und den dort ehrenamtlich tätigen Benutzern; vornehmlich gegen den Benutzer:Schmitty.
3. Linklisten, die der Übersicht dienen, damit Stuart bei seinen vielen Aktivitäten im Netz nicht durcheinander kommt und auch zu dem Zweck der Optimierung der Suchergebnisse bei Google:
https://wikipedia-stuart-styron.blogspot.de/

Nachfolgener (archivierter) Blog bei Google-Blogger ist vermutlich eine Spezialität von Stuart

https://web-beta.archive.org/web/20170501235604/https://netzgaertner-kurt-hamburg-wikipedia.blogspot.de/2017/04/netzgaertner-kurt-brigitte-widefox-schmitty-alnilam-itti-mobbing-agathenon-alnilamhamburg-wikipedia.html?spref=tw

Das Original ist vorläufig noch hier zu finden. Das Ding ist ein echter "Knie-Schuß", aber Stuart hat das offensichtlich noch nicht begriffen; er hat beim Link-Titel nicht nur meinen Namen und Nick mißbraucht:
https://netzgaertner-kurt-hamburg-wikipedia.blogspot.de/:


Euer Rentner Anton (aka. Netzgärtner Kurt etc.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jeder Kommentar ist willkommen.
Kommentare, die mir nicht gefallen (weil z.B. mit HateSpeech gespickt) lese ich natürlich,
werde diese aber nicht veröffentlichen, um die Gefühle meiner Leser zu schonen.

In diesem Sinne,
euer Rentner Anton

Identifizierende Berichterstattung bei Hass-Postings im Internet

Nur mal so am Rande: Das Saarländische Oberlandesgericht hat in seiner  Pressemitteilung vom 30.06.2017 ein Grundsatzurteil publiziert, ...